5 Januar 2009

[Serie] Terminator S.C.C.

Ab nächster Woche startet bei Pro7 die neue Serie „Terminator: S.C.C.“ (Sarah Connor Chronicles).
Ich durfte die Serie schon auf Premiere sehen. Alle 9 Folgen der 1. Staffel verteilt auf zwei Abende.
Die Serie ist ziemlich fesselnd und düster. Eigentlich ist die ganze Story und der Hintergrund düter.

Zur Story:

Es sind nun zwei Jahre vergangen, seit Sarah Connor Cyberdine, die Firma, die für die Entstehung von Skynet verantwortlich war, in die Luft gesprengt hat.
Die Serie beginnt etwa 1999 und setzt zeitlich nach dem Ende von „Terminator 2 – Tag der Abrechnung“ ein. Sarah Connor (Lena Headey) beginnt mit ihrem Sohn John (Thomas Dekker) in einer amerikanischen Kleinstadt ein neues Leben mit neuer Identität. In der Schule trifft John Cameron (Summer Glau), die, wie sich bald herausstellt eine Terminatrix ist. Sie wurde geschickt um John zu beschützen.
Zusammen fliehen sie in das Jahr 2007, den in diesem Jahr sollen weitere Bausteine für das tödliche Skynet gelegt werden und dies versuchen sie zu verhindern.

Weiterlesen