3 Dezember 2018

RPG-Blog-O-Quest 12/2018 – Ausblick auf 2019

geschrieben von Velverin

Wie bisher zu jedem bevorstehenden Jahreswechsel geht es in der Quest von Greifenklaue auch diesen Dezember wieder um das kommende Jahr. Hier seine Fragen und meine recht kurzen Antworten.

1.) Von der RPG-Top Ten-Liste des Goldenen Stephan kenne ich ___ Produkte. Am besten davon halte ich ________, weil _________________. (Alternativ: Dort vermisse ich definitiv ____, weil _________________.)
Gehört habe ich von fast allen, kenne tue ich jedoch kein einziges. Ich bin glücklich bei D&D zur Zeit und brauche daher aktuell nichts anderes.

Weiterlesen

1 November 2018

RPG Blog-o-Quest November 2018: Kinder

geschrieben von Velverin

Im November wird die RPG-Quest von Ackerknecht gestellt. Da ich nicht der Herr vieler Vorworte bin gehen wir direkt zu den Fragen.

Ausnahmsweise wird den Monat mit der Bonusfrage begonnen.

Habt ihr Kinder? – Leider, nein.

Frage 1: Wenn es in Eurer Spielrunde Eltern (auch Euch selber) gibt, wie wirkt sich das auf Euer Hobby aus?
In einer früheren Runde gabe es mal Eltern und in meiner einen Online-Runde ebenfalls. Auswirkungen waren damals minimal, da unsere Runde damals bei den Eltern stattfand. Abgesehen davon, dass die werte Mama hier und da mal zum Stillen den Tisch verlassen hat, gab es keine Einschränkungen.
Weiterlesen

2 November 2015

RPG Blog O Quest Oktober 2015: ROLLENSPIELANFANG

RPG Blog Quest

Eigentlich habe ich schon letzten Monat angefangen mir Gedanken zu machen, ob ich bei dieser Aktion auch mitmachen soll, nachdem ich einen Beitrag dazu auf Vel’s Blog gesehen habe.
Diese Aktion wurde initiiert von Würfelheld und Greifenklaue.
Mal schauen, ob ich es schaffe, jeden Monat etwas Interessantes beisteuern kann  Erstmal reiche ich noch den Oktober nach.

Los geht’s! 

Weiterlesen

3 November 2013

Crowdfunding-Projekte

Ab und zu – also wenn ich dran denke – schaue ich auf der Crowdfunding-Seite startnext vorbei und stöbere dort in den Projekten. Manchmal ist dann auch etwas Interessantes dabei.

Crowdfunding [kɹaʊdˈfʌndiŋ] oder seltener Schwarmfinanzierung ist eine Art der Finanzierung. Mit dieser Methode der Geldbeschaffung lassen sich Projekte, Produkte, die Umsetzung von Geschäftsideen und vieles andere mit Eigenkapital, zumeist in Form von stillen Beteiligungen, versorgen. Eine so finanzierte Unternehmung und ihr Ablauf werden auch als eine Aktion bezeichnet. Ihre Kapitalgeber sind eine Vielzahl von Personen – in aller Regel bestehend aus Internetnutzern, da zum Crowdfunding meist im World Wide Web aufgerufen wird.

Quelle: Seite „Crowdfunding“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 2. November 2013, 03:04 UTC. URL: https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Crowdfunding&oldid=124043242 (Abgerufen: 3. November 2013, 17:44 UTC)

Ich habe bei startnext schon 2 erfolgreiche Projekte unterstützt 🙂

und aktuell unterstütze ich das Projekt

Bei der Finanzierung kann man sich auch ein „Dankeschön“ aussuchen, das einem bestimmten Wert entspricht. Sollte ein Projekt nicht erfolgreich sein, bekommt man sein Geld wieder zurück. Ich hab nun das „Steam Noir: Revolution“-Kartenspiel und bin mal gespannt, was ich genau bei dem Projekt „Steampunk-Anthologie“ erhalten werde 😉

Es gibt noch einige andere Seiten, aber die laufen meist über die USA, da ist es mit dem Porto manchmal etwas problematisch. Durch Crowdfunding konnten auch schon einige Filmprojekte verwirklicht werden, z.B. der Film „Iron Sky“.

So, das war jetzt mal kurz und knapp meine Erfahrung mit Crowdfunding.