4 September 2019

RPG-Blog-O-Quest 09/19 – Planung

RPG Blog Quest

von Velverin

Den Monat wird die Quest von der guten Timber in Auftrag gegeben und es geht rund um das Thema Planung. Ich bin kein großer Planer egal wo, vielleicht mit Ausnahme im Büro wo gerade jetzt Richtung Jahresabschluss den Monat die Planung einem das Arbeitsleben etwas einfacher macht. Leider fallen meine Antworten mal wiede relativ kurz aus, im Vergleich zum August.

1. Wie ausführlich planst du deine Charaktere, bevor du sie in einer Runde zum ersten Mal spielst?
Das ist komplett unterschiedlich. Es ist abhängig vom System oder wie der SL generell die Charaktererschaffung möchte. Z.B. ist mein SL ein Freund von Zufallsgenerierung, also gibt es nicht wirklich viel was man vorab planen könnte, gleiches gilt für Warhammer Fantasy (aktuelle Edition), welches dich sogar dafür belohnt, wenn  du dich komplett dem Zufall hingibst.
Ansonsten hängt es für mich auch davon ab, ob ich den Charakter einmalig spiele oder in einer längeren Kampagne. Bei ersterem reicht es von null bis Minimum Planung, was den Hintergrund betrifft. Bei den Fähigkeiten überlege ich auch nicht ganz so stark was passt und über die Weiterentwicklung mache ich mir gar keine Gedanken. Bei einem Kampagnencharakter ist da schon mehr dahinter. Vom ausführlicheren Hintergrund über was spiele ich bis zu wohin soll es gehen ist alles dabei. Wobei die Weiterentwicklung natürlich nicht in Stein gemeißelt ist, sondern von den Ergebnissen im Spiel dann mit beeinflusst wird. Nichts ist ätzender als ein Charakter den man an der Kampagne vorbeigeplant hat.

2. Wie hältst du es im Spiel – Unternehmungen wie z.B. Heists oder Shadowruns ausführlich planen oder spontan passieren lassen?
Ich bin nicht der Freund übermäßiger Planung, da man sich viel zu schnell darin verliert und das Rollenspiel zu stark in den Hintergrund gerät. Je nach Situation ist eine rudimentäre Planung notwendig, aber minutiös zu planen, nervt mich persönlich und bereit mir auch keinen Spaß. Daher ist zum Beispiel Shadowrun kein RPG für mich.

3. Planst du manchmal zwischen Spielrunden, was dein Charakter in der nächsten Session sagen oder tun möchte? Und klappt das dann so, wie du es dir ausgemalt hast?
Planen ist vielleicht zu viel gesagt. Es sind mehr spontane Ideen, welche zwischen den Sessions aufpoppen. Was das Klappen anbelangt: mal ja, mal nein. Öfters nein, wenn Würfel in der Ausführung involviert sind. Sie mögen es scheinbar mich zu sabotieren.

4. Was war die Aktion mit der längsten oder der kürzesten Vorausplanung, die du je im Spiel erlebt hast, und wie ist sie gelaufen?
Die längste oder vielleicht besser gesagt ausführlichste Planung war in einem der wenigen Shadowrunabenteuer. Das Endergebnis war eine totale Katastrophe. Mein Charakter wurde durch Gangverpflichtungen vom Run abgehalten. Die Straßensamurai hat sich während des Runs selbst erschossen, weil ein Wachmann nicht an ihr interessiert war. Dadurch war der Decker komplett schutzlos dem Sicherheitspersonal ausgeliefert, nachdem der Scharfschütze aufgrund des Selbstmords auch das Weite gesucht hat.

5. Hast du ein Beispiel dafür, wie in einer deiner Runden eine Vorausplanung komplett in ihr Gegenteil umgeschlagen ist?
Siehe 4 würd ich sagen.

Bonusfrage: Wie detailliert planst du deine Runden vor, was deren RL-Umfeld betrifft (also alles, was nicht direkt mit dem Spiel selbst zu tun hat)?
Ich bin kein großer Planer. Termin und Ort, Ende.

Die Regeln der RPG-Blog-O-Quest:

  • An jedem Monatsersten stellt jemand – entweder die Questgründer Greifenklaue oder Würfelheld oder ein von ihnen beauftragter Blog – dem deutschsprachigen Rollenspielvolk fünf Fragen/Lückentexte. Die Veranstalter bitten darum, diese Fragen auf Blogs, in Podcasts, Vlogs oder in Foren zu beantworten (bzw. die Lückentexte auszufüllen).
  • Jeder Monat widmet sich einem Hauptthema, um das sich die Fragen drehen.
  • Über die Zusendung der Links, per Mail, Kommentar, usw. freuen die Organisatoren sich.
  • Jeder, der sich die Zeit nimmt, die fünf Fragen zu beantworten, ist herzlich willkommen.
  • Die verschiedenen “RPG-Blog-O-Quest” Logos dürfen in den Beiträgen benutzt werden.
Print Friendly, PDF & Email

Schlagwörter: , , ,
Copyright 2007-2019. All rights reserved.

Verfasst 4. September 2019 von Velverin in category "Dies und Das", "Games", "Rollenspiel

1 COMMENTS :

  1. By Timberwere on

    Vielen Dank für deinen Beitrag! Interessante Beobachtungen – mir geht es tatsächlich ganz ähnlich, dass ich in-game auch eher eine Freundin von zwar-planen-aber-nicht-zu-detailliert-rudimentär-reicht bin. Alles ins Kleinste durchtakten kann ein- oder zweimal vielleicht ganz spaßig sein, aber irgendwann wird es langweilig.

    Antworten

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.