8 August 2019

[RPG] Critcal Role: Vox Machina Origins

von Velverin

Es geht nun auch wieder mit sekundär Material aus der Welt der RPGs weiter.

Für viele die D&D 5E spielen oder sich dafür interessieren haben durch Critical Role dazu gefunden. Ich selbst gehöre auch dazu. Ich wusste damals das 5te Edition erschienen ist, aber ich war so in Pathfinder involviert, dass ich mich damit nicht beschäftigten wollte. Dann sah ich Critical Role und war von der Einfachheit von 5E begeistert. Selbst heute kommen hier in Mannheim Leute zu unseren Runden im Wizards Well weil sie Critical Role gesehen haben. Was jedoch der eine oder andere nicht weiß ist, dass es zu Critical Role auch Comics gibt: Cricital Role: Vox Machina Origins.
Grund hierfür dürfte sein, dass die erste Mini-Serie nur digital bei Dark Horse erschienen ist und nach Abschluss nur als recht teures Hardcover direkt bei Geek&Sundry zu bestellen war. Glücklicherweise habe ich gesehen, dass im Oktober diesen Jahres endlich auch ein Softcover zum normalen Preis von 15-20€ herauskommt. Jedoch nur auf englisch, ob es ein deutsches Release geben wird, müssen wir sehen. Was bekommen wir hier jedoch zu lesen?

Wie der Titel schon erklärt geht es um die Anfänge von Vox Machina, der Gruppe aus Campaign One. Als die Live-Runden starteten waren die Charaktere schon einige Zeit unterwegs und wir Zuschauer fanden uns quasi bereits mitten in der Geschichte. Es gab dann noch dieses Video, welches die Ereignisse vor dem Livestart zusammenfasst und hier setzt auch der Comic an. Wirklich genau am Anfang. Ungefähr die erste Minute des Videos.

Interessant finde ich den Ansatz. Bevor die Gruppe sich zusammenfindet und als Vox Machina die Welt retten wird, waren sie getrennt unterwegs und dies sehen wir in ersten drei Ausgaben. Die Zwillinge Vex and Vax durchforsten den Sumpf nahe Stillbend nach Gründen für mehrere Todgeburten, dabei treffen sie die junge Druidin Keyleth, welche davon ausgeht, dass das Sumpfwasser vergiftet wurde. Ihre Wege trennen sich wieder, jedoch nachdem die Zwillinge in Stillbend angegriffen werden, scheint es eine gute Idee zu sein, sich eventuell mit ihr zusammenzutun.
Parallel dazu befreien Scanlan, der Barde und Grog, der Barbar, zusammen mit anderen Abenteuren einen alten Tempel und erleichtern ihn um seine Schätze. Zurück in Stillbend geraten sie an die gleichen Schurken, wie die Zwillinge, weswegen sie den Entschluss fassen, den Ort zu verlassen. Als jedoch nicht nur der Dragonborn Sorcerer Tiberius sondern auch noch die Wochen sich für eine Potion aus dem Tempel interesieren, wird auch Scanlan neugieriger. Bevor sich dann die 6 Helden final zusammenfinden, erleben wir noch wie Keyleth und Tiberius in die Sache hingezogen werden. wie es dann ausgeht, erleben wir in der zwei Hälfe der Geschichte.

Storytechnisch gibt es nichts auszusetzen, schließlich stammt die Schreibe aus der Feder von Matthew Mercer. Es wäre auch schlimm, wenn ausgerechnet er diese Geschichte nicht wieder zu Papier bringen könnte. Untersützung gibt es hier von Matthew Colville, der auch aus der Geschichte quasi das Comicscript erarbeitet hat. Zeichnungen stammen von Olivia Samson und wurde von Chris Northrop coloriert. Das Cover welches ihr oben sehen könnt stammt von Deborah Hauber.
Von den ganzen Fanarts und auch den offiziellen Bildern kennt man natürlich das Aussehen der Charaktere und es braucht hier sich niemand fürchten, dass dies geändert wurde. Das einzige woran man sich vielleicht etwas gewöhnen müsste, ist die Tatsache sie sind halt alle noch gefühlt so jung 🙂 Wobei mir Keyleth mit längeren Haaren besser gefällt 😉
Auch an den schreiberischen Potraits der Charaktere gibt es nichts auszusetzen. Selbst ohne Bilder würde man jeden wieder erkennen, zumindest wenn Critical Role verfolgt hat. Da alles noch am Anfang ist sind Pike und Percy nicht mit von der Partie, da sie eben erst später dazugestoßen sind.

Und absschließend es gibt auch bereits Lesenachschub. Letzten Monat startete die zweite Miniserie, zu der nächste Woche Ausgabe 2 erscheint. Und auch Kit Buss, welche in Campaign 1 das offizielle Artwork und Charakterdesign gezeichnet hat und als Gast in der Show war, hat zu ihrem CR Character Lilith ebenfalls einen Comic herausgebracht. Dieser umfasst mittlerweile zwei Bände und kann auf ihrer Homepage direkt erworben werden. Vielleicht hatte ja jemand auch die Chance sie in Stuttgart auf der German Comic Con zu treffen.

Und natürlich nach dem riesigen Kickstartererfolg warten wir alle auch gespannt auf den Cartoon.

Print Friendly, PDF & Email

Schlagwörter: , , , ,
Copyright 2007-2019. All rights reserved.

Verfasst 8. August 2019 von Velverin in category "Buchwelt", "Games", "Rollenspiel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.