23 Juni 2019

Rezension „Heartless – Der Kuss der Diebin“ von Sara Wolf

Heartless - Der Kuss der Diebin

geschrieben von Mya

Heute möchte ich euch das Buch von „Heartless – Der Kuss der Diebin“ von Sara Wolf vorstellen. Hierbei handelt es sich um Band 1 einer geplanten Trilogie.

~

„Um ihre Freiheit zurückzugewinnen, muss eine junge Diebin das Herz des Kronprinzen stehlen – und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. Doch sie hat nicht damit gerechnet, Gefühle für ihr Opfer zu entwickeln…“

Trenner 06

Informationen zum Buch

Heartless Der Kuss der DiebinHeartless – Der Kuss der Diebin Band 1

Originaltitel: Bring Me Their Hearts
Autorin:
Sara Wolf
Verlag: Ravensburger
ISBN: 978-3-473-40178-9

Erscheinungsdatum: 31. Januar 2019
Preis: 18,99 EUR Gebundenes Buch
480 Seiten
Genre: Fantasy

Gekauft: 09. März 2019
Gelesen: 10. – 11. März 2019

 

Trenner 06

Story

Vor drei Jahren wurde Zera von einer Hexe das Herz aus der Brust gerissen. Seitdem ist sie eine Herzlose und gehört der Hexe, die ihr Herz in einem mit Magie versiegelten Glas aufbewahrt. Ihr Leben ist dadurch gerettet und sie ist unsterblich, doch hat das ganze einen großen Preis. Fortan lebt Zera mit anderen Herzlosen bei der Hexe und hofft ihr Herz wieder zubekommen. Als ein krieg droht, bekommt Zera die Möglichkeit durch einen Auftrag der Hexen ihr Herz zurückzuerhalten. Ohne zu zögern nimmt sie den Auftrag an und reist in die Hauptstadt, um dort das Herz von Prinz Lucien zu entreißen und ihrer Hexe zu bringen. Doch auch eine Herzlose kann Gefühle haben und diese erweckt der Prinz in Zera.

 

Meinung

Ich habe das Buch schon vor etwas längerer Zeit gelesen und war damals wirklich begeistert von der Geschichte und den Charakteren.

Zera ist ein großartiger Charakter. In jungen Jahren schon viel Leid erlebt, doch hat sie ihren Lebenswillen nicht verloren, auch wenn sie nun mit den Folgen des Daseins als Herzlose zu kämpfen hat. Dieser innere Konflikt wird oft im Buch beschrieben, manchmal etwas zu oft. Sie ist durch den Verlust ihres Herzen zu einem blutrünstigen Monster geworden, deren unbändige Mordlust bzw. die Glut sie nur durch den Verzehr von rohen frischen Wildfleisch für eine Zeit unterdrücken kann.

Trotz allem ist Zera eine einfühlsame und sympathische Protagonistin, obwohl sie erst 16 + 3 Jahre alt ist, ist sie sehr mutig, setzt sich für andere ein, ist gerne mal vorlaut. sarkastisch und auf ihre Art charmant, wie es für wie vom Leben gezeichnete Herzlose gehört.

Aber nicht nur Zera hat mich begeistert. Es gibt noch sehr viele interessante Charaktere, die aber leider im Laufe der Geschichte etwas untergehen. Auch sind die anderen Rassen dieser Welt sehr interessant, wie z.B. der echsische Leibwächter.

Ich fand das Buch sehr unterhaltsam. Es gibt eine so schöne Dynamik zwischen den Charakteren und ich bin gespannt, wie sich die Charaktere noch entwickeln und wohin Zeras Weg führt. Nicht mal 2 Tage habe ich für das Buch gebraucht und ich will mehr.

Der 2. Teil erscheint in Englisch erst am 5. November 2019. Wer weiß, wann es übersetzt vorliegen wird.

 

Bewertung

Buch Bewertung 9 von 10

9 von 10

Print Friendly, PDF & Email

Schlagwörter: , , , , , , ,
Copyright 2007-2019. All rights reserved.

Verfasst 23. Juni 2019 von Mya in category "Buchwelt

Über den Autor

Nerdine, Kaffee-, Serien,- und Film-Junkie Musicalbegeistert, Reisefee Rollenspielerin, Lesemaus

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.