6 Januar 2019

RPG-Blog-O-Quest 01/2019 – Rückblick 2018

geschrieben von Velverin

Wie auch die Jahre zuvor folgt natürlich nach dem Ausblick auf das neue Jahr der Rückblick auf das alte Jahr. In diesem Fall 2018. Greifenklaue stellt auch diesen Monat die Fragen dazu. Und als Vorwarnung der Beitrag is dieses Mal sehr videointensiv.

1. Welches Rollenspielereignis war für dich am prägnantesten in 2018?
Das ist ohne Zweifel D&D in a Castle gewesen. Nicht nur, dass ich endlich meine Freunde Satine Phoenix und Ruty Rutenberg persönlich treffen konnte, ich habe noch einige weitere Freundschaften geschlossen. Desweiteren ist natürlich auch wunderbar sich mit allen ungezwungen auch über alles mögliche zu unterhalten.  Natürlich wurde auch eine ganze Menge D&D gespielt. Obwohl das Event in Frankreich stattgefunden hat, kamen die meisten Teilnehmer aus Nordamerika und die waren ziemlich überrascht als sie feststellten, dass in dem Örtchen Mittwoch nachmittags alles zu hatte. Hier ein paar Bilder:

2. Wie oft bist Du 2018 zum Spielen gekommen? Was wurde am meisten gespielt,, welche Systeme hast Du neu kennengelernt?
Alle meine Runden haben ziemlich regelmäßig stattgefunden von daher war an und für sich das ganze Jahr betriebt. Neue Systeme waren keine dabei, da ich auch nicht mehr wirklich etwas ausprobieren möchte. Ich bin mit D&D aktuell sehr zufrieden.

3. Welches RPG-Produkt 2018 (aber nicht unbedingt aus 2018) hat Dich am meisten überrascht, Dir am meisten für`s Spielen genutzt?
da würde ich jetzt mal D&D Beyond sagen. Zwar nicht unbedingt davon überrascht, aber definitiv am meisten genutzt. Es wird im Grunde in der jeder Session eingesetzt, sei es um den Charakter zu verwalten oder verschiedenes nachzuschlagen.

4. Welcher Blogartikel, welches Video, welcher Karneval Deiner RPG-Kollegen (also quasi der Blogosphäre) hat Dich 2018 am meisten geflasht?
Hier muss ich zu meiner Schande passen. Was aber hauptsächlich daran liegt, dass ich 90% aller Blogartikel in der Frühstücks- oder Mittagspause im Geschäft lese. Dummerweise werden fast alle Rollenspielblogs von unserer internen Firewall geblockt und ich kann dementsprechend die Artikel oder Blogs nicht aufrufen. Nach der Arbeit daheim, denke ich dann oftmals nicht mehr daran nochmal nachzuschauen.

5. Welches sind die Medien 2018 für Dich? Bester Film, beste Serie, beste Buch, beste Comic etc.?
Hm…. Da fällt mir jetzt spontan der Anime/Manga Wotaku Koi Wa Muzukashii (Love is Hard for an Otaku/Keine Cheats für die Liebe). Beides gefällt mir sehr gut, was dann auch zu Altraverse führt, einem neuen Verlag der 2018 das Licht der Welt erblickt hat und dessen Programm mich von den bestehenden Verlagen am meisten Anspricht.
Kurz nach „Keine Cheats für die Liebe!“ kommt „Goblinslayer“.

Intro zu Wotaku…

Trailer zu Goblinslayer:

 

Zum Abschluss noch die Bonusfrage: Warst Du 2018 auf RPG-Cons? Wenn ja, wie war es?
Da wären wir dann nochmal bei D&D in a Castle. Es ist zumindest ein wenig Convention ähnlich, auch wenn es eine sehr exclusive Con ist. Ein Highlight davon stammt von meinen Freund Lawren aus Canada. Zusammen mit seiner Gruppe haben sie vor Ort bereits ihr Abenteuer in einen Song gepackt, welchen er dann zuhause vollendet hat.

In diesem Sinne bis zum nächsten Mal.

Print Friendly, PDF & Email

Schlagwörter: , , , , ,
Copyright 2007-2019. All rights reserved.

Verfasst 6. Januar 2019 von Velverin in category "Games", "Rollenspiel

1 COMMENTS :

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.