23 September 2017

Island – Mein Traumziel

Island

Fast jeder hat seinem mindestens ein Land oder eine Stadt, das er in seinem Leben mindestens einmal besuchen möchte. Meine Liste ist ewig lang, aber ich arbeite seit Mitte 2015 fleißig die Punkte darauf ab.
Ganz oben stehen die Länder Island und Norwegen. Ich träume seit Jahren davon, einmal Polarlichter sehen zu dürfen.

Bis jetzt haben wir diese Ziele immer wieder verschoben. Gründe gab es nicht viele, aber die, die wir haben sind schon wichtig für die Planung und Umsetzung: Geld und Dauer des Fluges. Ich habe immer noch meine Flugangst, taste mich aber langsam an immer längere Strecken heran. Auch werde ich es mal probieren ganz allein zu fliegen.

Island

Warum Island?

Ich werde oft gefragt, warum ich immer meinen Urlaub in den nördlichen Ländern verbringe und nie in den Süden fliege. Genau kann ich es nicht beantworten. Es zieht mich immer in den Norden. Die Länder faszinieren mich einfach. Ihre Kultur, die Landschaften, die Menschen, das Gefühl neues zu erleben. Ich muss immer in Bewegung sein. Ich gehe gerne auf Entdeckungstour. Mit Pauschalreisen und All-inklusiv-Hotelalanlagen kann ich nichts anfangen. Vielleicht zwei bis drei Tage mal faul sein, aber dann muss ich wieder unterwegs sein. Mit mir ist es nicht einfach Urlaub zu machen 

Außerdem erzählt mir wirklich jeder, der schon in Island war, wie unbeschreiblich schön es dort ist. Richtig magisch. Okay, ich muss dahin!

Island

Eigentlich ist Island ein gemeinsames Ziel von Aya und mir, aber es hat sich nun spontan etwas ergeben. Ja, der Flug ist schon gebucht. Ich kann es selber noch nicht wirklich glauben, das ich gebucht habe. Irgendwie noch so unwirklich. Aya wird leider nicht dabei sein, dafür begleiten mich Thomas (Vel) und Alex. Eventuell schließen sich noch zwei Freundinnen an.

Ich werde dort vorab die Lage erkunden, für den bestimmt bald folgenden Roadtrip mit Aya 

Island

Wie es zu der spontanen Entscheidung kam

Auf Facebook erschien mir dauernd die Werbung von Icelandair mit günstigen Flügen für nächstes Jahr. Ich konnte nicht widerstehen und habe natürlich daraufgeklickt. Ein Fehler  Mit Alex war ich gerade über die neue Miniserie „Loch Ness“ (Original „The Loch“) im Gespräch und irgendwie war man sich einig. Ich fragte noch Vel und Micha. Auch der von mir vorgeschlagene Termin passte. Wir haben auf Wunsch einen Tag verlängert. Also sieben Nächte im März! 

Island

März? Kalt! Schnee!

Mir ist bewusst, dass das Wetter im März jetzt nicht bei jedem Urlaubsfeeling aufkommen lässt, aber bei mir weckt eine etwas ungewöhnlichere Reisezeit mein Interesse. So lernt man das Land von einer anderen Seite kennen und wenn man Glück hat, sind einfach auch weniger Touristen dort. Die durchschnittliche Tageshöchstemperatur liegt bei ca. 4°C. Schnee könnte auch noch geben, wird es aller Wahrscheinlichkeit auch geben. Etwa 12 Stunden dauert auch die Nacht. Echt spannend. Ich hoffe, wir sehen auch einmal Polarlichter.

Ich freue mich schon sehr auf das Abenteuer Island und es gibt jetzt noch einiges zu organisieren. Ich werde berichten 

Liebe Grüße,

Mya Weltenwanderin

 Bilder: pixabay

Print Friendly, PDF & Email

Schlagwörter: , , , , , ,
Copyright 2017. All rights reserved.

Verfasst 23. September 2017 von Mya in category "Reise/Weltentdeckung

Über den Autor

Nerdine, Kaffee-, Serien,- und Film-Junkie Rollenspielerin, Leseratte Kleine Todesfee ;-) Herrscherin über eine Schafarmee

7 COMMENTS :

  1. By Stepnwolf on

    Hab Island im Juli besucht. Ohne Schnee und sommerlichen 15 Grad Celsius. Und ja, es ist ein unglaublich schönes Land voller memorabler Bilder, die einen nicht mehr loslassen. Irgendwann will ich da nochmal hin. Dann im Winter, weil Polarlichter gab es leider nicht im Juli…

    Antworten
    1. By Mya (Autor) on

      Die Polarlichter sind einer der Hauptgründe… Aber das Land an sich fasziniert mich schon seit Jahren sehr.
      Wie lang warst du in Island?

      Antworten
      1. By Stepnwolf on

        Eine Woche Roadtrip rund um die Insel. Danach denkt man ne Weltreise gemacht zu haben, weil es hier so ziemlich alles an Flora gibt, das im Rest der Welt vorherrscht. Abgesehen von Palmen. 😉

        Antworten
        1. By Mya (Autor) on

          Woaw, recht zügig rum gekommen. Ich plane ja auch dann für einen Roadtrip nochmal rüber zu fliegen, aber hätte schon 9-12 Tage geplant.
          Das glaube ich gerne, das man viel zu sehen bekommt. Ich bin echt auf März gespannt xD

        2. By Stepnwolf on

          Ich wünsche schon mal viel Spaß. Den wirst du dort sicher haben. Und tausende Eindrücke, die du nicht so schnell wieder vergisst. 🙂

Kommentar verfassen