8 August 2016

Media Monday #267

Media Monday #267

Huhu!

Da mir heute mal nicht danach ist das Haus zu verlassen und einen entspannten Sonntag zu verbringen, schaffe ich es auch mal wieder meinen Beitrag zum Media Monday zu leisten  Außerdem habe ich gerade so einen Muskelkater vom Training am Freitag, ich will mich einfach nicht bewegen. Besonders gemein ist der Muskelkater im Bauch in Kombination mit lustigen Filmen…
Ich war die letzte Woche im Freilichtkino im Turm Baur. Das ist ein unbeschreibliches Gefühl, einen Film anzuschauen, während um einen alles mögliche an Getier fliegt und der Wind durch die Haare bläst. Kino ist Leidenschaft 
Ich war echt fast jeden Abend unterwegs… Kino, Fitnesstraining, Kino, usw.

Hier nun meine 7 Antworten:

  1. Schottland werde ich wohl immer mit Aya verbinden, denn das war mein erster großer Urlaub. Wir haben uns viel vorgenommen und hatten Angst, dass es schrecklich wird und soviel nicht klappen würde, doch es war einfach nur super und wir sind nicht enttäuscht worden. Es war für uns beide eine grandiose Erfahrung. Vielleicht übertreibe ich jetzt auch ein wenig  Ich habe mir heute erst wieder die Bilder angeschaut und am liebsten würde ich sofort wieder hinfliegen.
  2. Sommer- und/oder Urlaubslektüre habe ich mir schon einen kleinen Vorrat angelegt. In ein paar Wochen steht nochmal ein Urlaub an und da habe ich mir vorgenommen einiges zu lesen. Ich hoffe, mein Koffer wird für das Flugzeug nicht zu schwer sein. Zwei Bücher, die auf jeden Fall mitmüssen sind:
    „Die unsichtbare Bibliothek“ von Genevive Cogman und
    „Die Magie der kleinen Dinge“ von Jessie Burton
  3. Bei schönem Wetter fällt es mir ja wahnsinnig schwer mich auf den Haushalt zu konzentrieren. Es ist dann einfach viel zu warm, sich zu bewegen.
  4. _ _ _ _ hätte ich mir echt ganz anders vorgestellt, schließlich _ _ _ _ .
    Da fällt mir gerade nichts ein…
  5. Momentan bin ich ja von Supernatural ziemlich angefixt, denn ich habe mit einer Freundin angefangen die Serie zu schauen und ich muss echt sagen, sie gefällt mir ziemlich gut und ich hoffe, wir finden bald wieder einen Tag zum weiterschauen.
  6. Dystopie ist ja so ein Genre, von dem ich nie genug kriegen kann, immerhin verschlinge ich momentan haufenweise Bücher über das Genre. Es gibt auch einige gute Filme.
  7. Zuletzt habe ich gut einen halben Tag im Kino verbracht und das war schon etwas anstrengend aber auch lustig, weil zuerst gab es den Film „Schweinskopf al dente“ mit dem Besuch der Hauptdarsteller im Kino, gefolgt von „Ghostbusters“, von dem ich echt positiv überrascht bin und echt sagen muss, der ist besser als das was so im Netz geschrieben wird. Jillian Holtzmann ist einfach Wahnsinn!! Und zur Abrundung des Programmes gab es einen Horrorfilm: „Lights Out“. Der war ganz okay.

Das war es dann auch schon  Ich wünsche einen guten Start in die Woche!

Liebe Grüße, Mya

Freilichtkino im Turm Baur
Blick auf die Leinwand im Turm Baur – Freilichtkino
Print Friendly, PDF & Email

Schlagwörter: , , ,
Copyright 2017. All rights reserved.

Verfasst 8. August 2016 von Mya in category "My Life

Über den Autor

Nerdine, Kaffee-, Serien,- und Film-Junkie Rollenspielerin, Leseratte Kleine Todesfee ;-) Herrscherin über eine Schafarmee

11 COMMENTS :

    1. By Mya (Autor) on

      Hihi, so soll es auch sein 🙂 Das Land ist einfach traumhaft. Es gibt soviel zu entdecken…

      Antworten
        1. By Mya (Autor) on

          Whisky gab es da wirklich überall xD
          Wir haben aber nur eine Distillery besucht, was auch ausreicht. Das Verfahren ist überall sehr ähnlich. Klar, zum Probieren der verschiedenen Sorten ist der Flair vor Ort in der Brennerei unschlagbar.

    1. By Mya (Autor) on

      Die Location ist echt super schön. Seit über 20 Jahren findet dort schon das Freilichtkino statt.
      Nur ist die Filmauswahl nicht immer so ganz mein Geschmack :-/

      Antworten
      1. By Aktion Morgenluft on

        Das ist meistens so. Hier gibt es sowas ähnliches, aber da ist höchstens ein erträglicher Film dabei. Vielleicht bin ich aber auch zu mäkelig und sollte lieber das Erlebnis genießen.

        Antworten
        1. By Mya (Autor) on

          Bei uns gab es auch schon Jahre, da konnte man das Programm echt vergessen. Vielleicht 1-2 Filme dabei, die ich mir angesehen hätte. Die letzten Jahre ist es aber echt besser geworden. Freitag werde ich mir wohl den James Bond – Spectre anschauen. Wetter soll wieder besser werden.

        2. By Aktion Morgenluft on

          Der einzige James Bond, den ich mir auch noch ansehen werde, von den bereits erschienenden. Ist irgendwie nicht so meins.

  1. By greifenklaue on

    Schottland, war auch eine meiner schönsten Touren. Fort Williams, Isle of Skye, Drumnadrochit, Inverness. Zwanzig Jahre her.

    Antworten

Kommentar verfassen