11 Juli 2016

Media Monday #263

Media Monday 263

Hallo!

Uff, jetzt sind schon wieder 3 Wochen vorbei, in denen ich so gut wie nichts geschrieben habe. Vorbereitet ja, aber veröffentlicht rein gar nichts. Das hat man davon, wenn man immer unterwegs ist

Daher nun auch ganz fix die 7 Fragen vom Media Monday:

  1. Im positivsten Sinne bescheuert bin ich. Mehr braucht man dazu nicht sagen.
  2. Bei Videospielen bin ich ja mittlerweile gehörig ins Hintertreffen geraten, denn ich habe seit einigen Monaten fast keine Zeit mehr dafür. Ich würde gern mehr spielen, aber irgendwie hält mich mein Freizeitstress (andere Hobbies) einfach davon ab.
  3. Über meine kreativen Sachen (wie Patchwork, Stricken, Nähen) blogge ich ja neben meinen medialen Themen auch äußerst gerne, denn da kann ich auch mal zeigen, was ich sonst noch drauf habe, außer Serien/Filme zu schauen, Leute zu nerven oder zu zocken
  4. Könnte ich mit meinem Blog noch einmal bei null anfangen würde ich trotzdem alles genauso machen, wie bis jetzt. Hat ja einigermaßen funktioniert. Ich bin nur eine kleine Bloggerin mit einem kleinen Leserkreis. Aber das ist auch okay. Ich möchte meinen Blog nicht verbiegen um vielleicht ein wenig Erfolg zu haben. Bloggen ist ein Hobby das mir Spaß macht, aber es kann auch mal passieren, dass ich eine Zeitlang nichts schreibe, weil es nichts zu schreiben gibt (oder ich einfach keine Zeit habe…)
  5.  _ _ _ _ fand ich als Film tatsächlich weitaus besser als _ _ _ _ .
    Ich kenne das meistens nur umgekehrt. Mir fallen da die Bücher von Rita Falk ein. Da gibt es nun die Filme „Dampfnudelblues“ und „Winterkartoffelknödel“. Ich konnte mehr über die Filme lachen, als über die Bücher. Die Darsteller von Sebastian Bezzel als Polizeihauptmeister „Franz Eberhofer“ ist auch einfach klasse. Dieses stoische Desinteresse in manchen Situation.

  6. Mein neuestes Faible ist die Welt zu entdecken und meiner jahrelang andauernden Flugangst den Kampf anzusagen. Das ist sehr langwierig, aber ich befinde mich auf einem guten Weg
  7. Zuletzt habe ich mir wieder einen Horrorfilm (Conjouring 2) im Kino angeschaut und das war ganz nett, weil der Film echt gut gemacht war mit einer recht interessanten Story. Meine Begleitung hat es weitaus mehr gegruselt als mich. Ich war sehr entspannt nach dem Film. Sollte mir langsam zu denken geben. Mich hat nur das Gequatschte unterm Film genervt. Scheinbar kompensieren so einige Zuschauerinnen ihre Angst.

Das war es auch schon wieder. Ich wünsche allen einen guten Start in die Woche. Ich bin dann mal wieder unterwegs… *wink*

Liebe Grüße, Mya

Print Friendly, PDF & Email

Schlagwörter: , ,
Copyright 2017. All rights reserved.

Verfasst 11. Juli 2016 von Mya in category "My Life

Über den Autor

Nerdine, Kaffee-, Serien,- und Film-Junkie Rollenspielerin, Leseratte Kleine Todesfee ;-) Herrscherin über eine Schafarmee

1 COMMENTS :

  1. By Wortman on

    Punkt 1 klingt doch gut *fg*
    Punkt 4 hast du gut gesagt. Bloggen soll Spaß machen und kein Zwang sein.

    Antworten

Kommentar verfassen