23 März 2014

CREATIVA 2014 in Dortmund

CREATIVA 2014

CREATIVA 2014Gestern war ich mit Angela auf der CREATIVA in Dortmund.
Gegen 7:20 Uhr machten wir uns mit dem Zug von Kreuztal nach Dortmund auf. Im Zug trafen wir auf ein Mädel aus Regensburg, die ihren Freund in Siegen besuchte und dies auch nutze um zur Messe zu fahren.
Wir meinten noch, das wir uns eigentlich das NRW-Ticket teilen könnten, aber die Rückfahrt wäre dann ein Problem.
Im Zug mussten Angela und ich einmal den Platz wechseln, weil eine Gruppe sehr laut sprechender Frauen eingestiegen ist und wir uns nicht mehr unterhalten konnten. Unsere nächste Platzwahl stellte sich nach einiger Zeit auch nicht als die Beste heraus. Es stieg eine Frau ein, die wohl auf Drogen war und echt übel aussah. Sie hat die ganze Zeit rumgeflucht und Selbstgespräche geführt. Nächste Flucht. Obwohl wir gleich ausgestiegen sind, lief diese Person auf einmal wieder vor uns O.o OMG!
Im nächsten Zug setzte sich Kathlen (ich weiß leider nicht, wie genau man sie schreibt ^^) zu uns. Sie hat unseren kleinen Platzwechsel mitbekommen *g*

In Dortmund gab es erstmal ein schönes Frühstück und dann ging es zur gut gefüllten U-Bahn. Woaw.
Mir fiel sofort ein Tweet der letzten Tage ein: 😉 (sollte man auch mit etwas Humor sehen 😉 )

Puh, ich hoffentlich kommt das nicht so… Habe letztes Jahr auf dem holländischen Stoffmarkt etwas schlechte Erfahrung gemacht.

~ Auf der Messe ~

CREATIVA 2014Es gab echt sehr viel zu sehen. Die erste Halle (Nr. 5 „Landgarten“ und „Perlenexpo)) ließen wir ganz schnell hinter uns. Dort waren hauptsächlich Stände zu den Themen Glasperlen und Garten.
2014_creativa_02Als nächstes ging es in die Halle 6. Dort stolperten wir sofort über den Stand von „Nähkästchen H&M„. Sehr schöne Stoffe. Hach, ich habe mir dort einen sehr schönen Waschbären-Stoff von „Tula Pink“ gekauft. Die Verkäuferinnen waren richtig traurig, weil ich den Rest gekauft habe. Meiner ^^ Und so ging es dann munter weiter, von Halle zu Halle und Stoffstand zu Stoffstand… Und es gab nicht gerade wenige.

Creativa 2014An zwei Ständen konnten wir uns über Nähmaschinen informieren und auch probenähen. Woaw. Die „Sweet Sixteen“ von HandiQuilter ist echt der Wahnsinn! Kostet um die 5’500,- €. Ich habe zuerst nicht so schöne Kurven hinbekommen, aber am Ende konnte ich meinen Namen nähen 😀 Es geht aber noch größer und teurer. Die „Avanté“ für etwa 10’000,- €, die ich auch kurz mal ausprobiert habe. Angela hat sich mehr für Overlock-Nähmaschinen interessiert.

2014_creativa_03In der letzten Halle beschlossen wir dann, die Messe zu verlassen, da es nun richtig voll geworden war und unsere Füße taten auch weh. Auf dem Weg zum Ausgang mussten wir feststellen, das wir Halle 4 komplett ausgelassen haben O.o Hoppla. Schnelldurchlauf und dann ab zum Ausgang.

An dem Bahnhof „Signal Iduna Park“ trafen wir dann wieder auf Kathlen 😀 Man trifft sich immer 2x. Die Rückfahrt verging richtig schnell. Haben uns sehr nett unterhalten. Irgendwie habe ich mich nicht getraut zu fragen, wegen Kontaktdaten auszutauschen. Jetzt weiß ich nur den Vornamen, wo sie herkommt und für welche Firma sie arbeitet.

Es war ein schöner Tag, aber auch sehr anstrengend. Nächstes Jahr wollen wir aber wieder zu der CREATIVA, vielleicht nicht unbedingt am Samstag 😉

Hier nun ein paar Bilder von meinen Einkäufen 😀 Yeah, ich hab eine kleine Auswahl an lila Stoffen bekommen!

Creativa 2014 Stoffe Creativa 2014 Stoffe Creativa 2014 Stoffe

Noch zwei Bilder die im Beitrag keinen Platz gefunden haben ^^

Creativa 2014 Creativa 2014

Print Friendly, PDF & Email

Schlagwörter: , , ,
Copyright 2017. All rights reserved.

Verfasst 23. März 2014 von Mya in category "Messe/Conventions

Über den Autor

Nerdine, Kaffee-, Serien,- und Film-Junkie Rollenspielerin, Leseratte Kleine Todesfee ;-) Herrscherin über eine Schafarmee

Kommentar verfassen