17 Juni 2011

Roxette live in Köln

Köln Juni 2011 - Dom

Anfang des Jahres erfuhr ich, das Roxette 4 Open Air Konzerte geben würde. Sabine und ich ??berlegten, welche Location wir nehmen, da alle 4 doch etwas weiter weg waren. Wir entschieden uns für Köln.

Mit dem ICE schnell und günstig zu erreichen. Wir haben pro Ticket ca. 42,- pro Person für Hin- und Rückfahrt gesamt gezahlt. Das nächste Mal buche ich nur keine Sitzplätze im „Handybereich“ mehr.

Köln Juni 2011

Um 9:00 Uhr ging es pünktlich mit dem ICE Richtung Köln los. In Nürnberg mussten wir umsteigen, aber auch da war der Zug pünktlich. Unsere Sitzplätze mussten wir dann nur von so einem Business-Typen zurück erobern. Da haben sich zwei Männer voll mit ihren Unterlagen über den ganzen Tisch ausgebreitet. Der eine war gar nicht begeistert, das wir nun unbedingt da sitzen müssen. Tja, reserviert, mein Platz ^^

Köln Juni 2011

In Köln sind Sabine und ich erstmal ein bisschen bummeln gegangen. Das Wetter war leider nicht so toll. Gegen 19:00 Uhr kam doch mal die Sonne heraus, aber verschwand dann wieder sehr schnell hinter bösen, dunklen Wolken. Kurzzeitig kam auch sehr heftiger Wind auf und es fing zu regnen an 🙁 Es gab auch eine Unwetterwarnung mit Windhosen für Köln surprise

Köln Juni 2011

Zum Glück hörte es wieder auf und wir konnten das Konzert genießen. Der Tanzbrunnen ist aber für so ein großes Konzert nicht so geeignet. Wie man sieht, steht zwischen der Bühne und uns der „Tanzbrunnen“ und wir haben eigentlich nichts gehört. Durch den Wind wurde auch dauernd der Ton weggetragen. Weiter nach vorne konnten wir nicht, da schon alles voller Leute war und man von dort auch nichts gesehen hat :-/

Gut, wir wussten das vorher nicht und sind nun schlauer ^^

Die Rückfahrt ging genauso problemlos und schnell wie die Hinfahrt. Ich fahre gerne mit dem Zug 🙂

 

Und nun noch kurz was zu „Warum ich mit der Bahn fahre und nicht fliege“ …

(damit da endlich mal Ruhe ist mit dem Thema).

Der Punkt „Zeitersparnis“ ist schnell abgehackt und ich erbringe auch gleich mal die Erklärung.

Ich wohne nicht in München und muss daher erstmal anreisen. (Nürnberg ist genauso weit weg, sogar weiter…)

Flugdauer von München nach Köln/Bonn beträgt ca. 1 Stunde und 10 Minuten.

Vom Flughafen Köln/Bonn in die City von Köln dauert per S-Bahn ca. 15 Minuten.

Ich muss also erstmal zum Flughafen München. Dazu habe ich zwei Möglichkeiten der Anreise:

  1. mit dem Auto. Sind ca. 70 km und ich brauche dahin ca. 40 Minuten. Parkgebühren gehen ab 22,- € los + Spritkosten.
  2. mit dem Zug. Zum Hauptbahnhof bin ich zwischen 45 – 63 Minuten unterwegs. Preis ist auch zwischen 16 – 26,- €. Dann muss ich noch mit der S-Bahn zum Flughafen, das dauert gute 40 Minuten. Also fast 2 Stunden nur für die Anreise zum Flughafen unterwegs… Und auch gut Geld los.

Mit dem ICE von Ingolstadt nach Köln braucht man ca. 4 Stunden und 20 Minten im Durchschnitt (ohne Umsteigen braucht der ICE genau 3 Stunden und 45 Minuten).

So, Thema erledigt ^^ Mir ist es echt zu blöd, für so eine Kurzstrecke zum Flughafen zu eiern. Innerhalb Deutschlands zu fliegen hat für mich einfach keinen Sinn. Aber jedem das Seine.

Print Friendly, PDF & Email

Schlagwörter: ,
Copyright 2017. All rights reserved.

Verfasst 17. Juni 2011 von Mya in category "Konzerte

Über den Autor

Nerdine, Kaffee-, Serien,- und Film-Junkie Rollenspielerin, Leseratte Kleine Todesfee ;-) Herrscherin über eine Schafarmee

Kommentar verfassen