14 Januar 2010

[trnd] Nachtschicht für das AMILO

trnd-Projekt Fujitsu Notebook Star TrekMein AMILO hat es aber auch nicht leicht.

Vor einigen Wochen habe ich mir die „Collector’s Edition von „Star Trek Online“ (exklusiv bei Amazon) vorbestellt. Die ClosedBeta habe ich leider irgendwie verpennt. Die Zeit vergeht so schnell. Dauernd kommen neue interessante Spiele heraus. Auf jeden Fall bekam ich Anfang  dieser Woche eine Email von Amazon für einen OpenBetaKey *freu*. Meine Freude wurde leider gedämpft, als ich sah, das die Datei 7840 MB groß war. Ich hab hier nur ein Schmalband-DSL (wie ich es nenne…). Also Strategie überlegt, um die Datei doch noch herunter zu laden. Da fiel doch mein Blick auf das AMILO. Mein Desktop ist mir nämlich zu laut, um ihn über Nacht laufen zu lassen.

Das war eine Gute Möglichkeit für den AMILO zu beweisen, wie leise er doch sein kann. Gesagt getan. Am 13:10.2010 um 23:30 Uhr habe ich den Download gestartet. Irgendwann heute in der Früh waren die 7,8 GB fertig 🙂 Und: Ich habe die zwei Nächte wunderbar geschlummert und NICHTS gehört 🙂 Test bestanden und ich bin total begeistert. Leider musste ich nun noch bis Abends warten mit der Installation, wegen der Arbeit 😉

Ein bisschen Schwierigkeiten hatte ich, bei den Energieeinstellungen für die Nachschicht bei dem AMILO. In Win7 ist es doch etwas anders, als bei XP. Hab erstmal ein wenig gesucht.

Aber dann gings los. Man muss erwähnen, es ist die OpenBeta und manche Dinge sind noch nicht so in Ordnung. Die Questtexte sind eine Mischung aus Deutsch und Englisch, genauso das Menü. Ich finde auch, man irgendwie noch sehr wenig einstellen. Gerade so das Nötigste. Ich weiß nicht, ob man noch mehr aus der Grafik raus holen kann. Wobei, es ist schon sehr detailliert.

Mit der Steuerung bin ich etwas am Kämpfen. Wenn ich der Meinung, ich habs nun raus, läuft mein Charakter schon wieder gegen eine Wand  😐 Die Wände haben sich gegen mich verbündet… Eindeutig Frauenfeindlich 😉 Manchmal ruckelt es auch, aber ich denke mal, das liegt daran, das es noch in der Beta-Phase ist.

Ich war dann erstmal gefangen in den Weiten des Universums. Zuerst musste ich mir mal einen Charakter erstellen. Gar nicht so einfach. Betazoide, weiblich, wissenschaftliche Laufbahn. Und immer wieder diese Wände… Die Begrenzen doch so den Horizont 😛 Ich bekam zuerst einen wichtigen Auftrag vom Captain des Schiffes und musste auf ein anderes Raumschiff beamen, auf dem die Borg unkontrolliert herum liefen. Leider gab es da auch wieder Wände und die Borg. Die hab ich kurzerhand nach draußen gebeamt 🙂 Kostenloser Flug im All *g* Ich bin mal gespannt, wie es weiter geht. Ich werde mir am Wochenende mehr Zeit nehmen und Star Trek Online ausgiebiger antesten. Muss nun erstmal alles auf dem Desktop installieren, da das Notebook mich bald verlassen muss ’sniff‘

Installation und Laden des Spiels klappte ohne Probleme auf dem Fujitsu AMILO PI3660, da es noch die Beta-Phase des Spieles ist und die Fehler eher an dem Spiel liegen als an dem Notebook.

Print Friendly, PDF & Email

Schlagwörter: , ,
Copyright 2017. All rights reserved.

Verfasst 14. Januar 2010 von Mya in category "Games", "trnd

Über den Autor

Nerdine, Kaffee-, Serien,- und Film-Junkie Rollenspielerin, Leseratte Kleine Todesfee ;-) Herrscherin über eine Schafarmee

9 COMMENTS :

  1. By Petra on

    🙂 Toll geschrieben! Da überlege ich glatt, ob aus mir nicht doch noch ein Gamer wird 😉 . Allein an der Zeit mangelt es!
    Wäre aber interessant ob mein kleiner Amilo genügend Kapazität hätte.
    Lieben *knuff* Petra

    Antworten
    1. By Mya (Autor) on

      *lol* Nene, ich finde den neuen Kirk und Mr Spock heißer *ggg*
      Aber Picard war schon einer der coolsten Captains ^^ "Energie!"

      Antworten
  2. By Darian on

    Ui, ein neues Star Trek Game. oO
    Schade, das läuft auf meinem Uralt-Rchner sicher nicht. Wäre fast ein Grund, bei Deinem Gewinnspiel mitzumachen. 😀
    Hihi, vielleicht sollte man mal wieder ein Star Trek Treffen im Engelwirt am Kreuztor machen.
    Dann hätte ich auch einen Grund, mal wieder meine Uniform als medizinisches Crewmitglied herauszuholen – übrigens im selben 1701-D Design wie die Deine. 😀

    Antworten
    1. By Mya (Autor) on

      Das Gewinnspiel ist leider seit gestern 12:00 Uhr vorbei 🙁
      Ich hab mich noch gar nicht so mit den Vorraussetzungen auseinander gesetzt. Ging mir gestern erstmal nur darum zu installieren und zu spielen.
      Ich hätte so gerne eine "wissenschaftliche" Uniform ^^ Leider hat der Flo damals nur die "Gelbe" bekommen. Muss mal schauen, brauch mal eine Neue und diesmal nur das Oberteil und keinen ganzen Overall ^^
      Es gab mal in Ingolstadt ein ST-Treffen? Cooool ^^

      Antworten
      1. By Darian on

        Ja, der Engelwirt war mal Sitz des Ingolstädter Star Trek Fan Clubs.
        Sitzungen in Uniform, es ist noch immer die Enterprise D an die Wand gemalt.
        Kann der Flo auch Rangabzeichen für den Kragen besorgen?

        Antworten
        1. By Mya (Autor) on

          Stimmt, irgendwas hab ich mal gehört.
          Aber ich bin nie zu irgendwelchen Treffen gegangen, vor allem, wenn ich niemanden kenne ^^ *schüchtern*
          Hmm, gute Frage, ob der Floh Rangabzeichen bestellen kann. Meine haben auch mal Füße bekommen. Hab nur noch die, die auch an der Uniform dran sind.

        2. By Darian on

          Dann machen wir mal unser eigenes Star Trek Treffen und tauschen uns über unsere Erfahrungen als Seitenadmins und als Rollenspieler aus. 😀
          Naja, wegen der Rangabzeichen… ich müsste ja nur mal selbst ins Ghosthouse schauen.
          Ich muss zugeben, seit dem Umzug in die Kupfer(?)Strasse war ich da noch nie drin.

  3. By Nishiko on

    Aber die Uniform ist doch Picard-Zeit oder?? … wenn du erst so spät auf der Enterprise bist, ist weder Kirk noch Spock übrig *g*

    Antworten

Kommentar verfassen