15 August 2007

Erste Urlaubstage

Man sollte mich besser nicht fragen, wie ich das Wochenende und meine ersten Urlaubstage verbracht habe. Ich weiß es nicht mehr so wirklich. Und dies liegt nun nicht am Alkohol. War keinen einzigen Abend unterwegs. Ich war richtig brav. Ich habe keine Jagd auf Männer gemacht.

Samstag war ich nur ein wenig shoppen. Brauchte unbedingt eine Stoffhose. Gut, man kauft immer etwas mehr. Sonst gab's nichts weiter spektakuläres. Nur das ich bis was 3:00 Uhr wach war. Hab mit jemanden ein sehr gutes Gespräch per ICQ geführt. Nein, es ist nicht der Typ und es war diesmal auch nicht Michi. Irgendwie komisch, man redet während der Ausbildung kaum miteinander, dann verliert sich der Kontakt fast zwei Jahre komplett und jetzt kann man sich stundenlang unterhalten 🙂

Sonntag Mittag haben Kathi und ich uns aufgerafft und sind ins Fitnessstudio gegangen. War mal wieder hart 🙂 Ich sehe schon, ich muss einfach mehr trainieren. Mindestens 2x die Woche. Hab mir für nächste Woche 3x Training vorgenommen. Ich hoffe, ich schaffe das 🙂

Am Nachmittag sind wir dann nach Mailing gefahren, um uns ein Fußballspiel anzuschauen. Naja, es gibt interessanteres 'g' Danach sind wir dann noch ins Café West. Lecker Eisschoki und Latte Macchiatto 🙂

Am Abend hab ich mir nichts besonderes mehr vorgenommen. Einfach nur faul sein. Hatte auch keine weitere Lust aufzuräumen. Bleibt ja noch genügend Zeit. Irgendwann um 20:00 Uhr hat sich Kathi gemeldet. Sie ist dann zu mir gekommen, und wir sind gemütlich spazieren gegangen 🙂 Wir haben uns später, als es dann etwas dunkel zum Spazieren gehen wurde, die Monika Gruber DVD angeschaut. Wie da die Zeit vergeht. Um 23:00 Uhr ist Kathi gefahren, sie muss ja im Gegensatz zu mir, in die Arbeit. Yipieh, Urlaub ist einfach toll.

Von wegen Ausschlafen… Am Montag früh, hat mein Handy geklingelt… Natürlich hat sich die Dame verwählt. Danach war dann leider nicht mehr an schlafen zu denken. Also aufgestanden und den ganzen Tag irgendwo im Haus rumgegruscht. Hab meine knuffige Schafbettwäsche gewaschen 🙂

Heute war es wieder nichts mit ausschlafen. Ich sag nur Nachbarn -.- Tja, hab dann meine Schafbettwäsche gebügelt und aufs Bett gezogen 🙂 Nachmittags hatte ich einen Massage Termin. Herrlich, eine Aroma-Öl-Ganzkörper-Massage. Danach durfte ich dann endlich mein Auto wieder abholen. Es ist nun wieder ganz heil 🙂 Bin gleich zum Wonnemar gedüst, um mich dort mit Gosia zu treffen. Waren dann etwa vier Stunden drin. Die Sauna ist immer das Beste. Auch wenn ich immer glaub, gleich umzukippen. Mein Kreislauf ist da manchmal etwas seltsam, aber ich habs überlebt. Irgendwie hab ich es dann noch geschafft, Gosia's Glas kaputt zu machen. Scherben bringen ja bekanntlich Glück, ich hoffe, bei mir bei einer bestimmten Person 🙂

Heute Abend bin ich nicht mehr weggegangen. Gosia war schon "On Tour". Ich hab lieber mit Michi und Pog mich unterhalten und nebenbei Videos von Nightwish angeschaut. Manches war echt schauderhaft. dabei hatte die Frau immer so eine gute Stimme, aber bei den letzten Auftritten klang das nicht mehr so gut. Als würde sie sich keine Mühe mehr geben 'seufz'\nWerd mich nun langsam aufmachen, und in mein frisch überzogenes Bett zu gehen. Ist doch schon etwas spät, und ich glaube, wir wollen morgen ins Fitnesstraining gehen. 'wink'

Gute Nacht!!!

Print Friendly, PDF & Email


Copyright 2017. All rights reserved.

Verfasst 15. August 2007 von Mya in category "My Life

Über den Autor

Nerdine, Kaffee-, Serien,- und Film-Junkie Rollenspielerin, Leseratte Kleine Todesfee ;-) Herrscherin über eine Schafarmee

2 COMMENTS :

  1. By Velverin on

    Ja, das mit Nightwish war schon übel. Die Doku auf der letzten DVD war traurig.
    Ich bin aber mal auf das neue Album im September gespannt.

    Antworten
  2. By Michi on

    Ich finde den Bogen, den Du mit den Smilies im Text gebaut hast, sehr nett 😀

    Antworten

Kommentar verfassen